Web Domain-Namen Revolution könnte Warenzeichen Verteidigung getroffen

Web domain name revolution could hit trademark defence
Domain Name Extensions

Domain Name Extensions (Bildnachweis: Die Leselampe)

Die Masse Ausbau der Internet-Domain-Namen könnte verheerend für die Verteidigung von Marken im Cyberspace verursachen, die A ist geistiges Eigentum Körper warnte am Montag,.

“Wir haben diese außergewöhnliche Expansion, die vor sich geht,” sagte Francis Gurry, Leiter der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), die überwacht globale Regeln gegen Cybersquatting.

“Das wird einen Einfluss haben, die voraussichtlich erheblich sein, auf Markenschutz. Die genaue Art des Aufpralls, wir nicht sicher sind, in diesem Stadium, aber es ist wahrscheinlich, bedeutende und störend sein,” Gurry sagte Reportern.

“Markeninhaber sind sehr besorgt über die Auswirkungen, die diese Expansion auf Branding-Systeme haben,” er fügte hinzu.

Das Öffnen der Internet-Domain-Namen, die weit über Klassiker wie .com gehen, .org, .Netz, .gov, und .edu wurde von US-eingeläutet Netz Oberherren die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) als die größte Änderung, da sie auf das Web erstellt wurde.

Es gab nur lange 22 generische Top-Level-Domains (gTLDs), von denen .com und .net umfassen den Löwenanteil.

Aber in Kalifornien ansässige ICANN hat gesagt, dass das Schneeballsystem des Internets — mit rund zwei Milliarden Nutzern auf der ganzen Welt, die Hälfte von ihnen in Asien — macht neue Namen wesentlich.

Um 1,400 neue gTLDs sind zu gewinnen allmählich Aufmachungen, mit dem ersten 160 In den verschiedenen Web-Registrierung Firmen bereits delegiert.

“Die Möglichkeit, für den Missbrauch von Marken erweitert exponentiell,” sagte Gurry, unter Hinweis darauf, dass ein Domain-Name Registrierung ein billig ist, automatisches Verfahren, das wenige Sekunden dauert, und nicht über einen Filter zu untersuchen, ob es eine Marke Konflikt.

“Das bringt die damit verbundenen Unannehmlichkeiten der eine viel größere Last der Überwachung auf Seiten der Markeninhaber,” er sagte.

In der Anfangsmischung, im Januar eröffnet, in Guru sind Endadressen, Fahrrad, Einzel, sowie Kleidung, Beteiligungen, Sanitär-und-Ventures.

Andere obs am Horizont sind .football, .Flüge, .Karten und .BID.

Die allererste nicht-lateinische Buchstaben-Domains haben auch genehmigt, einschließlich der Chinesen “Spiel”, die Arabisch für “Netz” oder “Netzwerk,” oder das kyrillische für “online”.

– Die Besorgnis über "Nebenwirkung’ –

Gurry anerkannt, dass die Expansion Verwendung des schnell wachsenden Internet zu erleichtern gemeint war,.

“so vermutlich, ihre Gründe für die Erweiterung beziehen sich auf die Verbesserung der Navigations-Kapazitäten im Internet. Was uns betrifft ist die Nebenwirkung der Auswirkungen, dass auf Branding-Systemen hat, die von den Verbrauchern für ihre Interaktion mit dem Handel verwendet werden,,” er fügte hinzu.

Markeninhaber gekränkt von Cybersquatting — die missbräuchliche Registrierung von Domain-Namen, manchmal, um sie an die Rechteinhaber zu verkaufen zurück oder Verbraucher ziehen Produkte zu konkurrieren — haben die Möglichkeit, an der WIPO Schiedsverfahren des Drehens.

In 2013, 2,585 solche Fälle wurden bei der WIPO eingereicht, über einen Rekord 6,191 einzelnen Domain-Namen.

Nach internationalen Regeln, Web-Registrierung müssen die Unternehmen die Registrierung der Verlierer in WIPO Cybersquatting Fällen nichtig.

Der UN-Gremium ist das Hören bereits seinen ersten Fall eine neue gTLD über, im Februar und Lochfraß ein deutsches Unternehmen gegen die niederländische registree der noch inaktiv Website canyon.bike eingereicht.

Erik Wilbers, Direktor oder der WIPO Schieds Arm, bedeuten wird, sagte, dass die große Zunahme von gTLDs, dass Markeninhaber sein müsste “viel gezieltere” in dem, was sie herausfordern.

“Sie können nicht schießen auf alles, was zu halten, die in einem wachsenden Domain-Name-System bewegt sich,” er sagte.

Quelle: afp.com

Erweitert durch Zemanta