Angetrieben durch Guardian.co.ukDieser Artikel mit dem Titel “Die 25 besten Alternativen zu Photoshop” wurde von Samuel Gibbs geschrieben, für theguardian.com am Donnerstag, 19. Februar 2015 12.02 Koordinierte Weltzeit

Adobe Photoshop ist jetzt 25 Jahre alt und ist wohl der Höhepunkt der Fotobearbeitung. Aber, bei £ 8,57 / Monat, es ist auch viel teurer als die meisten Menschen leisten können, so sind hier 25 Alternativen für 25 Jahre photoshoppery.

Die fünf besten ...

Pixelmator – am besten für Mac

£ 22.99 – OS X

Pixelmator
Pixelmator ist eines der besten für OS X. Foto: Pixelmator

Pixelmator Editor ist wohl die beste Foto auf einem Mac. Es behandelt auch die größten Fotos mit Leichtigkeit, repliziert so viele Photoshop-Werkzeugen wie allgemein erforderlich sind,, sowie Photoshop Datei-Unterstützung, und hat sich zu heilen ein ausgezeichnetes Werkzeug, das zu interpretieren, was um ihn herum ist und füllen im Detail.

Hervorragend geeignet für schnelle Retusche von Fotos, um detaillierte Manipulation für Anfänger und Profis gleichermaßen. Es gibt sogar ein sehr fähiger £ 7.99 iPad Pixelmator App mit vielen der gleichen Tools und Benutzerfreundlichkeit, die der Mac App groß machen.

Paint.net - am besten für Windows

Kostenlose – Windows

Paint.net
Microsoft Paint auf Steroiden. Foto: Paint.net

Paint.net begann das Leben als einfacher Ersatz für Microsoft Paint, aber mit neuen Funktionen wie mehrere Schichten und erweiterte Werkzeuge zur Fotobearbeitung entwickelt. Heute ist es eines der am schnellsten kostenlose Foto-Editoren für Windows, mit einem leistungsfähigen Feature-Set, das nur kurz von einigen der professionellen Manipulation Tools stoppt.

Hervorragend geeignet für schnelle Änderungen, Kulturen und die Mehrheit der täglichen Fotobearbeitung. Am allerbesten, es ist kostenlos.

Adobe Lightroom – Beste für Bulk-Verwaltung Fotos

£ 99 – Windows, OS X

Lightroom
Adobe Lightroom 5 ist als eigenständiges Produkt oder als Teil der Creative Cloud-Abo-Service des Unternehmens verfügbar. Foto: Lehmziegel

Wohl die beste Foto-Manager, Adobe Lightroom hat genug Werkzeuge, auch für Profis, um zu vermeiden, einen separaten Bildeditor zu öffnen,, einige von Photoshop Heilung und Manipulation Tools, einschließlich. Es hat auch eine solide Sammlung von Batch-Verarbeitung und automatisierte Korrekturtools basierend auf Beleuchtung, Objektiv und Kameramodelle, wodurch es schnell für die meisten Jobs.

Aviary Photo Editor – am besten für mobile

Kostenlose – Androide, iOS

Voliere
Aviary für das iPad, iPhone und Android Foto: Voliere

Voliere Editor ist ein solides Bild mit sehr fähigen Bildkorrektur-up und Ändern der Größe Werkzeuge, jetzt im Besitz von Adobe. Es ist einfach Schnittstelle macht es einfach und mehr als die meisten mobilen Editoren mit Instagram-Stil Filter besessen zu bieten hat zu verwenden,.

Autodesk Pixlr – am besten im Browser

Kostenlose – Windows, OS X, Androide, iOS und Web

Pixlr
Pixlr für Mac. Foto: Autodesk

Pixlr ist eine kostenlose Wollmilchsau Foto-Editor mit einem soliden Werkzeug-Set für fast jedes Projekt. Die Web-App ist eine der voll funktions, während seiner mobilen und Desktop-Anwendungen sind auch solide. Einige von Pixlr die fortschrittlichsten Funktionen erfordern eine $15 ein Jahres-Abonnement, aber es hat die Unterstützung von Autodesk, Herstellung von einigen der besten Computer-Aided-Design-Tools.

Das Beste aus dem Rest ...

Paintshop Pro

£ 48 – Windows

Paintshop Pro
Paintshop Pro – Photoshop langfristigen Rivalen. Foto: Corel

Photoshop langjährigen Rivalen. Paintshop Pro ist billiger als der Moloch der Rivale aber ähnlich angegeben. Es fehlen einige von Photoshop erweiterten Funktionen, und wird von einigen seiner neueren oft freien Konkurrenten bettered, ist aber immer noch ein fähiger Editor.

Serif Photoplus X7

£ 79.99 – Windows

Serif Photoplus
Serif Photoplus Foto: Serife

Photoplus ist ein solider Allround-Bild-Editor für Windows von der Firma, die Affinity Foto für OS X erstellt. Es hat eine anständige Reihe von Werkzeugen, einschließlich Objektivkorrektur-Tools und andere Favoriten von Fotografen. Der einzige Nachteil ist, dass viele der erweiterten Tools erfordern manuelle Manipulation als einige andere Programme und daher ist es nicht so einsteigerfreundlich.

Photoshop Elements

£ 79.10 – Windows, OS X

Photoshop Elements
Photoshop Elements ist der Adobe-Cut-Down-Bild-Editor, der die meisten Tools gehören Menschen nutzen aus dem vollen Photoshop für einen geringeren Kosten. Foto: Lehmziegel

Photoshop abgespeckte Cousin Elemente sich in den letzten paar Jahren von einem Werkzeug zu einem Foto-Editor für alle zu vermeiden sonst hat sich verbessert. Es hat viele der gleichen Werkzeuge wie sein großer Bruder, sparen für den erweiterten Content Aware Fill und ein paar andere professionelle Werkzeuge. Fest für die meisten Aufgaben, obwohl kostenlos oder billiger Tools mit ähnlichen Funktionen stehen zur Verfügung.

Eichel 4

£ 22.99 – OS X

Eichel 4
Eichel 4 ist ein Pixelmator Konkurrent für Mac. Foto: Fliegen Fleisch

Eine weitere hervorragende Bildeditor für OS X, Eichel wird als "Bild-Editor für den Menschen" in Rechnung gestellt. Es ist mit erweiterten Tools und Filter verpackt, sondern ein abisoliert hat, vereinfachte Benutzeroberfläche, die Photoshop-Anwender vertraut sein konzipiert ist und einfach für Hinweise zu holen.

Affinity Foto

Kostenlose – OS X (in der beta)

Affinity Foto
Affinity Foto Foto: Serife

Affinity Foto versucht Photoshop auf einen Haushalt zu sein, aber nicht verdummt. Es ist schnell, gepackt mit erweiterten Tools und richtet sich an Fachleute. Ein Teil dieses Werkzeug-Set ist End-to-End-CMYK-16-Bit pro Kanal Bearbeitung, RAW-Verarbeitung und ein Photoshop-Content Aware Fill-like-Tool namens Fehler korrigieren.

Gimpe

Kostenlose – Windows, OS X und Linux

Gimpe
Gimp ist ein voll ausgestattetes Bildeditor für alle gängigen Desktop-Betriebssysteme. Foto: Wikipedia

Trotz des unglücklichen Namen - GNU Image Manipulation Program - ist Gimp einer der fähigsten freie Open-Source-Foto-Editoren verfügbar für Windows, OS X und Linux. Es hat einige sehr mächtige Werkzeuge, ist aber nicht so benutzerfreundlich wie einige andere.

Öffnung

£ 59.99 – OS X

Öffnung
Apples professionelle Foto-Management und Manipulation Software, aber Aperture von Apple Fotos in naher Zukunft ersetzt werden. Foto: Apfel

Apples langjährigen Foto-Organizer und Redakteur, Aperture ist eine der wirksamsten Möglichkeiten, Gruppen von Fotos Tweaking, und Herstellung und Überprüfung von kleinen Anpassungen. Das Vergrößerungs Schleife Werkzeug ist besonders effektiv. Es ist einfacher zu bedienen als viele seiner Konkurrenten und kann in Verbindung mit iPhoto verwendet werden.

apple-Fotos

Kostenlose – OS X

apple-Fotos
Fotos ist der Nachfolger von Aperture und iPhoto, für Freigabe im Frühjahr. Foto: Apfel

Fotos ist Ersatz von Apple für beide iPhoto und Aperture, die im Frühjahr verfügbar sein wird,. Eine Vorschau zur Verfügung stand der App gemacht, Das ist schnell, mit genügend Tools Foto-Management und Verbesserungen zu machen, einfach.

Picasa

Kostenlose – Windows, OS X

Picasa
Google Picasa ist ein Foto-Management-Tool mit in Editierfunktionen gebaut. Foto: Wikipedia

Picasa ist Google Fotomanager und Redakteur. Es lässt sich an Google+, aber ist eine solide einfache Veranstalter und kann über die App oder im Internet zugegriffen werden. Es hat genug Werkzeuge, um schnell tune Fotos, mit ein paar ausgefallene Filter geworfen.

ACDSee Pro 8

$99.99 – Windows

ACDSee Pro 8
ACDSee Pro 8 Foto: ACDSee

ACDSee ist ein Adobe Lightroom-Analogon mit Foto-Management in ihrem Herzen. Es ist schnell und effektiv, hat aber begrenzte Metadaten Sortierung und keine automatische Korrektur basierend auf Objektivprofile. Es hat genug Editing-Tools die ungeraden Foto zu verbessern, aber ein Teil davon kann eine ungeschickte Mischung aus destruktiven und nicht-destruktive Bearbeitung sein.

Die billigere ACDSee 18 einige der erweiterten Funktionen fehlt aber eine gute Option für die Fotoverwaltung sein könnte.

Vorschau

Kostenlose – OS X

Vorschau
Hinter der einfachen Bildbetrachter, Vorschau bietet einige nützliche Bildbearbeitungs-Tools.

Apples eingebaute Bild und Dokument-Viewer für OS X ist ein bisschen wie ein dunkles Pferd. Unter seiner einfachen Betrachtung außen verbirgt sich eine schnelle und effektive Bild-Editor, der von Zuschneiden durchaus in der Lage ist, Ändern der Größe, Neuformatierung und einfache touchups. Es ist besonders gut, ein paar Bilder auf einmal bei der Bearbeitung.

Microsoft Paint

Kostenlose – Windows

Microsoft Paint
langjährige Bild-Editor von Microsoft ist noch verfügbar. Foto: Microsoft

Microsofts ursprünglichen Bildeditor. Es ist ein bisschen in den letzten Jahren stark verändert und ist immer noch eine solide, Grundbildeditor. Es ist einen Versuch wert für Nostalgie willen zumindest, oder für einfache Zuschneiden und Ändern der Größe Jobs, die etwas so mächtig wie Photoshop erfordern nicht wirklich.

Sumo Farbe

Kostenlose – Netz

Sumo Malen
Sumo Lack arbeitet gerade im Browser. Foto: Sumo Malen

Ein Photoshop Faksimile im Browser, der freie Sumo Paint ist ein ausgezeichnetes schnelles Foto-Editor. Viele der erweiterten Tools sind in einem nur verfügbar $19 pro-Version, aber für eine einfache Retusche von Bildern, Ändern der Größe und ähnlich funktioniert der kostenlosen Editor den Job.

PicMonkey

Kostenlose – Netz

PicMonkey
Schnell und effektiv für kleine Änderungen ohne zusätzliche Software. Foto: screen~~POS=TRUNC

PicMonkey ist kostenlos, Browser-basierte Bildeditor mit einem soliden Feature-Set für einfache Foto touchups, Hinzufügen von Text zu Bildern und Hinzufügen von Rahmen. Die Bilder können von einem Computer oder verschiedene Cloud-Dienste genommen werden, einschließlich Dropbox und Flickr. Ein Bezahl-Upgrade entfernt die Werbung und ermöglicht den Zugriff auf mehr Schriftarten und Effekte.

Fotoflexer

Kostenlose – Netz

Fotoflexer
Fotoflexer

Angekündigt als "das fortschrittlichste Online-Bild-Editor der Welt" hat es zahlreiche Funktionen für die meisten Arten der Bearbeitung. Bildbearbeitung Tools sind nur ein einfacher Klick und Drag-a-Schieber weg, aber die meisten Werkzeuge haben wenig in der Art der Führung so Anfänger könnten kämpfen. Wer auf der Suche nach leistungsfähigeren fill Funktionen müssen an anderer Stelle suchen.

gerippt

Kostenlose – Netz

gerippt
gerippt, wie in der Frosch.

gerippt, trotz seiner seltsamen Namen und Frosch-Logo, ist eine schnelle und einfach zu bedienende Online-Bild-Editor, der für Sie die meisten der Bearbeitung tut, so dass es sich hervorragend für Anfänger oder einfache Jobs. Einige erweiterte Tools zur Verfügung,, aber bessere Möglichkeiten sind da draußen.

Fotor

Kostenlose – Windows, OS X, iPhone, Android und Web

Fotor
Fotor hat einen Mac, Windows, iPhone und Android App. Foto: Fotor

Fotor ist ein kostenloser Bild-Editor, der auf fast jede Plattform entweder in App oder Web-App verfügbar ist aus. Es hat eine gute Auswahl an Werkzeugen, die jeweils mit einer leicht zu bedienenden degressiven Wirkung. Stapelbearbeitung ist ein Bonus, ebenso wie die Filterwerkzeuge.

BeFunky

Kostenlose – Androide, iOS und Web

BeFunky
BeFunky ist eine glatte, Browser-basierte Foto-Editor.

Eine schnelle und einfach zu bedienende Bild-Editor, dass Affen Instagram auf dem iPhone und Android, aber mit ein paar mehr Werkzeuge. Die Web-App ist ähnlich einfach, und solide für schnell Fotos Customizing vor ihnen zu teilen.

Snapseed

Kostenlose – Androide, iOS

Snapseed
Snapseed worden sein könnte für Google+ pausieren, aber der Bildeditor ist immer noch eines der besseren, die um. Foto: Google

Snapseed ist Googles Handy-Bild-Editor, der den Rand gedrängt hat, nachdem sie erworben wurde in Google+ integriert werden. Aber die App noch funktioniert und ihre Werkzeuge, Filter und einfach zu bedienende Touch-Steuerung sind einige der besten noch um.

Photoshop touch-

£ 3.99 bis £ 7.99 – Androide, iOS

Photoshop touch-
Adobe Mobile-Version von Photoshop ist ein fähiger Touchscreen Bild-Editor. Foto: Lehmziegel

Photoshop Touch ist der Adobe-Touchscreen fokussiert mobilen Variante, aber es ist bei weitem nicht so mächtig oder reich an Funktionen wie sein Namensvetter. Es verfügt über eine Auswahl von Foto-Filter und ein paar anständige touchup Tools, aber es ist größte Pluspunkt ist die Integration mit Adobe Creative Cloud, das ist für Desktop-Photoshop-Anwender nützlich.

Adobe Photoshop Express leichter ist ebenfalls kostenlos zur Verfügung mit sehr einfachen Werkzeugen.

guardian.co.uk © Guardian News & Media Limited 2010

Veröffentlicht über das Guardian News-Feed Plugin für Wordpress.

26932 0