Samsung S2 Bewertung: siebten Mal Glück für die koreanische Firma Smartwatch

Samsung Gear S2 review: seventh time lucky for Korean firm’s smartwatch
Gesamtnote4
  • Einer der siebte Versuch Samsung hat geknackt es endlich. Das Zahnrad S2 ist das beste Smartwatch die koreanische Firma gemacht hat - und von Meilen. Es ist auch einer der besten verfügbaren, Einführung wirklich bessere Möglichkeiten, mit einer Smartwatch die Interaktion.

 

Angetrieben durch Guardian.co.ukDieser Artikel mit dem Titel “Samsung S2 Bewertung: siebten Mal Glück für die koreanische Firma Smartwatch” wurde von Samuel Gibbs geschrieben, für theguardian.com am Montag, 9. November 2015 11.26 Koordinierte Weltzeit

Samsung hat geknackt endlich die Smartwatch mit seinem siebten Design: eine runde Uhr kompatibel mit fast allen Android-Smartphones und mit einer drehbaren Lünette, die für die Show nicht nur ist.

Die größte Smartphone-Hersteller der Welt hat ziemlich viel Erfahrung machen smartwatches. seine erste wurde ins Leben gerufen 2013, aber seitdem die südkoreanische Firma hat sechs verschiedene Modelle gemacht, obwohl keiner von ihnen so recht haben Recht.

Das Zahnrad S2 ist der siebte Versuch Samsung und es war die Mühe wert.

Runde und attraktiv

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Die stets auf dem Bildschirm schaltet auf einen Low-Power-Anzeige, wenn sie nicht aktiv genutzt werden, ähnlich der von Googles Android Wear Uhren verwendet. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Im Gegensatz zu allen bisherigen Samsung smartwatches, das Zahnrad S2 ist schlank, Runde und attraktiv. Es kommt in zwei Modellen "Classic" und Standard. Getestet habe ich die Standard-Getriebe 2.

Es sieht aus wie eine moderne runde Uhr mit einem Gehäuse aus Edelstahl und Form weißen oder schwarzen Kunststoff-Armband. Eine drehbare Lünette Ringe eine scharfe 1.2in AMOLED-Bildschirm, die hat die höchste Pixeldichte noch für eine Runde auf Smartwatch 302 Pixel pro Zoll. Die nächste Runde Konkurrent ist die 286 ppi Huawei Uhr, das Samsung Sinn schlägt alle, aber den Platz 42mm Apple Watch, die auch einen 302ppi Pixelzahl.

Der Bildschirm ist ausgezeichnet: knackig, lebendig mit wirklich dunkle Schwarztöne, was machen dunkle Uhrgesichter besonders gut aussehende. Ähnlich wie bei Android Tragen Sie es zu einem grundlegenden Weiß auf schwarzem Gesicht wechseln können, wenn sie nicht aktiv. Es ist nicht so hohe Auflösung wie die Hauptfläche, aber leidet nicht ganz so viel hässlich pixelation wie die durch die Moto verwendet 360.

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Die Uhr ist 11,4 mm dick, sieht aber schlanker, wenn sie getragen durch einen gekrümmten Körper und verjüngte Design. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Die Uhr sitzt bequem am Handgelenk. Die verjüngte Körper Design ahmt die High-End-mechanische Uhren und versteckt sich einige der 11,4 mm Dicke der Uhr. Es ist auch wasserdicht nach IP68-Standards, was bedeutet, dass es mit dem Duschen auf kein Problem.

Das Gummiband ist von hoher Qualität und nicht mein Handgelenk ins Schwitzen, da einige Casios in der Vergangenheit. Es ist an Ort und Stelle durch einen proprietären Druckknopfklammer gehalten, wodurch es leicht zu entfernen, aber bedeutet, werden Sie zu Riemen von Samsung angeboten werden begrenzt.

Es gibt zwei in der Box, ein großes und ein kleiner Gurt, der die Tiefe der Uhr am Handgelenk reduziert. Das Zahnrad S2 Classic hat traditionell Uhr Fahnen für Standard Riemen.

Die Rückseite der Uhr hat eine Pulsuhr, wie die meisten anderen smartwatches, die manuell ausgelöst werden kann, um Ihre Schläge pro Minute aufnehmen, oder als Teil eines Übungs tracker verwendet. Ich fand genau es innerhalb von etwa einem Schlag pro Minute.

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Die Riemen sind einfach aus zu tauschen, aber Sie sind beschränkt auf, was im Angebot von Samsung dank einer proprietären Clip-System. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Technische Daten

  • Prozessor: Samsung Exynos 3250
  • RAM: 512MB
  • Bildschirm: 1.2in sAMOLED (302ppi) Saphir
  • Lagerung: 4GB
  • Connectivity: Bluetooth, W-Lan, NFC, Barometer, Herzfrequenzsensor
  • Größe: 42.3 x 49.8 x 11.4
  • Kompatibilität: Androide

Snappy für einen Tag und eine Hälfte

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Der kleine magnetische Ladestation lädt drahtlos die Uhr, mit der Möglichkeit, das Ziffernblatt Anzeige oder des Ladevorgangs. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Das Zahnrad S2 fühlt sich bissig und reaktions in Betrieb. Es verbindet sich mit einem Smartphone über Bluetooth oder über Wi-Fi, sobald ein Netzwerk konfiguriert wurde,. Im Gegensatz zu anderen Samsung Tizen smartwatches, das Zahnrad S2 wird mit jedem modernen Android-Smartphone arbeiten, mit ein paar Gang Verwaltung apps.

Es gibt ein paar Funktionen, die ein Samsung-Gerät benötigen, nämlich Samsung Pay mit der die Benutzer für eine gute und Dienstleistungen mit NFC auf der Uhr zu zahlen. Samsung Pay hat noch in Großbritannien zu starten, aber ist in den USA und in Südkorea verfügbar.

Die Bluetooth-Verbindung war stark, wenn an einen angeschlossenen Nexus 6P, während Wi-Fi war einfach mit dem überraschend brauchbare T9-Stil Tastatur auf dem Bildschirm einrichten, indem Sie das Passwort ein Klopfen. Benachrichtigungen wurden sofort über Wi-Fi geliefert, das ist nicht immer der Fall für alle smartwatches.

Das Zahnrad S2 dauerte 36 Stunden auf eine Ladung mit dem Bildschirm über die ganze Zeit. Die Uhr kommt mit einem Wireless-Ladestation, die es lädt unter zwei Stunden in.

Tizen, nicht Android Wear

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Die Auswahl der Gesichter ist gut, und die meisten können angepasst werden. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Das Zahnrad S2 Software ist gleichzeitig seine größte Stärke und seine größte Schwäche. Im Gegensatz zu anderen Android-Uhren, die laufen Googles Android Wear, die S2 läuft Samsungs eigene Tizen-Betriebssystem.

Die kundenspezifische Software und drehbare Lünette macht die S2 eine der schnellsten und einfachsten smartwatches zu verwenden. Drehen Sie nach links, um Benachrichtigungen, Recht für Widgets für Dinge wie Musiksteuerung, Puls, Kalender, Wetter-Updates und Fitness-Tracking. Swiping von oben nach unten geht einen Schritt zurück, oder zieht einen schnellen Einstellungen Schatten auf der Uhr Gesicht nach unten.

Ein kleines Drei-Punkt-Menüreiter erscheint auf der rechten Seite von allem, was das weitere Vorgehen hat, während die kleinere Taste an der Seite gelangen Sie auf Anwendungen und die größere Taste, um das Zifferblatt. Bedecken Sie die Uhr mit der Hand legt sie in den Schlaf. Es funktioniert alles reibungslos und intuitiv.

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Drehen Sie die Blende um die Anwendung zu wählen. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Weitere Anwendungen sind in einer kreisförmigen Liste gehalten, aber Anwendungen sind das größte Problem. Wegen des Systems Tizen Betriebs gibt es grundsätzlich nicht über die enthalten diejenigen. Sie haben CNN bekam, Bloomberg, Hier bildet und eine Sammlung von Samsung Apps, einschließlich S Gesundheit und Diktiergerät.

Die Anwendungen, die gut funktionieren, enthalten sind, aber der Mangel an Wahl wird nicht in absehbarer Zeit behoben werden als Tizen der relativ kleine Nutzerbasis bedeutet, dass es für Entwickler nicht so viel von Draw ist, sie tatsächlich schaffen, da es für Android Wear und Apples watchOS.

Es gibt seltsame Macken an das System. Beispielsweise, einige Zifferblätter sind aktiv und können angezapft werden, um Funktionen auszuführen. Durch Tippen auf die Spitze der Unterseite des Chronographen Gesicht setzt eine Stoppuhr ab, aber man kann nicht einen Timer starten oder einen Alarm einstellen. Der Timer hat auch nicht ein Widget aus irgendeinem Grund, wo der Alarm funktioniert.

Samsungs S-Voice funktioniert gut für die Einstellung Timer und andere schnelle Aktivitäten, aber ich kämpfte versucht, eine Antwort auf eine Hangout zu diktieren. Das On-Screen-Tastatur funktioniert für schnelle Dinge, während die drehbare Lünette macht es einfach, eine schnelle Emoji zu wählen, um zu antworten.

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Samsungs S-Voice-System funktioniert gut genug für die Einstellung Timer und Alarme, ist aber nicht ganz so gut wie Google Now oder Apples Siri. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Preis

Das Samsung Gear S2 kostet £ 249 in dunkelgrau oder silber. Das Zahnrad S2 Klassische kostet £ 299 in schwarz. Beide sind für Pre-Order, Versand auf 12 November.

Sie sind auf der High-End der Preisklasse für Android-kompatible Uhren. Die Pebble Zeit kostet £ 180, die Bewegung 360 £ 229 und die Huawei Uhr £ 289. Die Apple-Uhr- kostet £ 299.

Urteil

Einer der siebte Versuch Samsung hat geknackt es endlich. Das Zahnrad S2 ist das beste Smartwatch die koreanische Firma gemacht hat - und von Meilen. Es ist auch einer der besten verfügbaren, Einführung wirklich bessere Möglichkeiten, mit einer Smartwatch die Interaktion.

Es wird von Tizen Mangel an app Unterstützung von Entwicklern zurückgehalten, was unwahrscheinlich zu ändern, aber die Unterstützung von mehr als nur Samsung Android-Smartphones ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Was sie tut, es tut gut, es ist nur nicht ganz so vielseitig wie einige andere smartwatches.

Vorteile: komfortable, ausgezeichnete drehbare Lünette Schnittstelle, breite Android-Kompatibilität, wasserdicht, großen Bildschirm, NFC

Cons: begrenzte App Unterstützung, proprietäre Riemen, S-Voice schlechter als Google Now, keine Cross-Plattform-Unterstützung

Samsung Getriebe s2 Bewertung
Musik Kontrollen können schnell durch zweimaliges Drücken der kleinen Taste aufgerufen, wie auch jede andere App durch die Einstellung zu ändern. Foto: Samuel Gibbs für den Guardian

Andere Bewertungen

guardian.co.uk © Guardian News & Media Limited 2010

Veröffentlicht über das Guardian News-Feed Plugin für Wordpress.

In Verbindung stehende Artikel