Dyson startet reines kühles Link Air Purifier

Dyson Launches Pure Cool Link Air Purifier

Filterlüfter behauptet, Pollen zu reinigen, Schadstoffe und Gerüche mit einem neuen Internet der Dinge App für die Fernüberwachung, Anschluss an das bestehende Saugroboter


Angetrieben durch Guardian.co.ukDieser Artikel mit dem Titel “Dyson startet reines kühles Link-Luftreiniger Haushalt Luft zu säubern” wurde von Samuel Gibbs und Damian Carrington geschrieben, für theguardian.com am Mittwoch, 30. März 2016 23.01 Koordinierte Weltzeit

Dyson neuen reines kühles Link-Luftreinigungs Lüfter verspricht, die Luft in Ihrem Haus zu säubern, sondern markiert auch den ersten Schritt der britischen Ingenieurbüro in das Internet der Dinge.

The Pure coolen Link, das kommt in beiden Schreibtisch oder Tower-Versionen, ist eine neue Version des Luxus-Fans des Unternehmens und fügt ein Feinstfilter, dass es Schmutz aus der Luft entfernt um den Raum vor dem Senden.

Tabakrauch, Herde und Brände, Schimmelpilze, Aerosole und Haushaltschemikalien können alle schaffen signifikante Mengen an Schadstoffen in der Heimat.

Dyson, sagt der neue Aktivkohle und 360-Grad-Glas HEPA-Filter - die High-End-Staubsauger eingebaut in ähnlicher Weise wie die Werke - erfasst bis 99.95% von Schadstoffen in der Luft im Haus, einschließlich Staub, riecht, Chemikalien, Blütenstaub staub~~POS=HEADCOMP, Sporen, Rauch und alles andere 0.1micron oder größer.

Der Lüfter kann reinigen die Luft in einem Raum, in 30 bis 60 Minuten oder Monitor Luftqualität automatisch auf sicherere Ebenen zurückbringen, wenn es verschlechtert.

Firmengründer James Dyson sagte: "Wir denken, es verschmutzt außerhalb unserer Häuser ist, aber die Luft im Inneren kann viel schlimmer sein. Dyson Ingenieure konzentriert einen Reiniger auf die Entwicklung, die ultrafeinen Allergene automatisch entfernt, Gerüche und Schadstoffe aus der Raumluft, Fütterung von Echtzeitdaten der Luftqualität zurück zu Ihnen. "

Der Lüfter könnte besonders nützlich sein für Allergiker und verfügt über einen Nachtmodus Einstellung es leiser zu machen und dimmen die LED-Anzeige, wenn Benutzer versuchen, zu schlafen.

Hugo Wilson, Design führen für Dyson, sagte,: "Moderne Häuser gebaut wurden mehr abgedichtet werden vor Lärm und staut sich die Hitze, was bedeutet, dass die Schadstoffe wir innerhalb des Hauses schaffen werden auch bis zu fünf Mal mehr verschmutzt drinnen als draußen auf ein Niveau gefangen und aufzubauen. "

Obwohl die Auswirkungen der Luftverschmutzung in Gebäuden ist nicht so gut wie im Freien Umweltverschmutzung verstanden, ein kürzlich WHO-Bericht vorgeschlagen Innenluftverschmutzung verursachen oder dazu beitragen können 99,000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr in Europa.

A 2012 Studie zeigte eine schlechte Raumluftqualität im Inneren hat kurzfristige Auswirkungen auf Asthma, Bronchitis und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung und, seltener, Langzeiteffekte. Jedoch ein weiterer Bericht sagte, dass die Auswirkungen auf die Gesundheit von flüchtigen organischen Verbindungen aus Luftverbesserer, Deodorants und Reinigungsmittel waren "in der Regel kleinere".

dyson Link App
Der Dyson Link-App wird die Luftqualität feed back, Feuchte und der Temperatur, und ermöglichen Benutzern den Ventilator fernsteuern. Foto: Dyson

The Pure coolen Link markiert auch Dyson den Einstieg in den wachsenden Internet der Dinge (IoT) in Großbritannien durch seine neue Dyson Link-App für iOS und Android, , das zuvor nur mit seinem Roboter-Staubsauger in Japan und den USA zur Verfügung.

Die App ermöglicht es reines kühles Link-Besitzer, die Luftqualität zu überwachen, Temperatur und Luftfeuchtigkeit innerhalb des Hauses, set Luftqualitätsgrenzwerte, siehe Luftqualität Geschichte und starten Sie den Lüfter remote oder im Zeitplan, um die Luft zu reinigen.

Der Link-App wird vereinen Dyson angeschlossenen Geräte, von denen es derzeit zwei, aber das Unternehmen wird erwartet, dass seine Wi-Fi-fähige Produktlinie zu erweitern, wo diese Weise wird eine Benutzersteuerung oder verstehen Aktionen helfen genommen, während sie nicht zu Hause sind. Der Link-System derzeit nicht mit anderen IoT-Systeme integrieren, wie beispielsweise Samsung SmartThings Nabe oder Apples HomeKit, jedoch.

Der Dyson reines kühles Link-Reiniger Lüfter £ 350 für einen Schreibtisch Modell kosten und £ 450 für den größeren Turm, die legen Sie es am oberen Ende des Marktes, in-line mit den anderen Fans des Unternehmens, Heizungen und Luftbefeuchter. Die £ 50 Filter müssen etwa einmal im Jahr gewechselt werden, wenn der Lüfter für 12 Stunden am Tag laufen wird, von denen die Maschine Nutzer über die App und Anzeige benachrichtigen.

guardian.co.uk © Guardian News & Media Limited 2010

Veröffentlicht über das Guardian News-Feed Plugin für Wordpress.

In Verbindung stehende Artikel