Apfel, Google und Microsoft: Schwächung Verschlüsselung können die bösen Jungs in

Apple, Google and Microsoft: weakening encryption lets the bad guys in

 

Angetrieben durch Guardian.co.ukDieser Artikel mit dem Titel “Apfel, Google und Microsoft: Schwächung Verschlüsselung können die bösen Jungs in” wurde von Samuel Gibbs geschrieben, für theguardian.com am Montag, 23. November 2015 12.42 Koordinierte Weltzeit

Apfel, Microsoft, Google, Samsung, Zwitschern, Facebook und 56 andere Technologie-Unternehmen haben sich zusammen Aufforderungen zur Schwächung Verschlüsselung abzulehnen sagen, dass es "von den bösen Jungs ausgebeutet" würden.

Chief Executive Tim Cook Ansprüche Nachdem Apple, dass "jede Backdoor ist ein Backdoor für alle", der Information Technology Industry Council, Erforderlich ist eine 62 der größten Technologie-Unternehmen weltweit, sagte,: "Die Verschlüsselung ist ein Sicherheits-Tool wir auf jeden Tag verlassen Verbrecher zu stoppen unserer Bankkonten Entleerung, unsere Autos und Flugzeuge vor einer Übernahme durch bösartige Hacks zu schützen, und ansonsten unsere Sicherheit und die Sicherheit zu bewahren. "

Die Debatte über die Verschlüsselung, die hat das Fundament der von fast jeder Übertragung verwendet Internet geworden, die sicher sein muss und immer diejenigen, die nicht tun, hat nach den Terroranschlägen auf Paris ausgebrochen.

Die Information Technology Industry Council Chief Executive, Dean Garfield, sagte,: "Eine Schwächung der Sicherheit mit dem Ziel fort Sicherheit einfach keinen Sinn macht."

End-to-End-verschlüsselte Kommunikation bedeuten, dass nur der Absender und der Empfänger den Inhalt der Mitteilung anzeigen können, die Regierungen sagen, hat einen Nachteil Geheimdienste setzen.

Regierungen, einschließlich Großbritanniens, gesagt haben, dass Backdoors - Löcher in der Sicherheitssoftware verschiedene Formen der Verschlüsselung einschalten - sollte durch geschaffen werden, die Sicherheitsdienste Kommunikation sehen konnte.

Garfield sagte: "Eine Schwächung Verschlüsselung oder Backdoors auf verschlüsselte Geräte und Daten zur Verwendung durch die guten Jungs zu schaffen würden Schwachstellen tatsächlich schaffen von den bösen Jungs genutzt werden, die mit ziemlicher Sicherheit würde zu schweren körperlichen und finanziellen Schaden in unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft führen. "

Sicherheitsexperten haben bisher David Cameron als "lebende in Wolkenkuckucksheim" über seine Vorschläge beschrieben, die Messaging-Anwendungen verschlüsselt sollten verboten werden.

Sollte Technologieunternehmen verweigern Mittel, durch die Regierungen und Sicherheitsbehörden gehören können die Verschlüsselung zu brechen, Verbot würde die gesetzliche nur auswirken, da es sehr schwer sein wird, Terroristen oder andere Gruppen mit einer Software, die Verschlüsselung zu stoppen verwendet.

guardian.co.uk © Guardian News & Media Limited 2010